Lust auf frisches, saisonales und biologisch angebautes Obst und Gemüse direkt aus eurer Stadt?

Anfrage der StadtSolawi Göttingen

Posted by StadtSolawi Göttingen on Friday, April 22, 2022

Liebe Menschen in und um Göttingen,

habt ihr Lust auf frisches, saisonales und biologisch angebautes Obst und Gemüse direkt aus eurer Stadt? Wir starten mit der Stadtsolawi Göttingen gerade in die erste Saison und haben noch Anteile für Obst und Gemüse zu vergeben! Wir sind ein bisher fünfköpfiges Kernteam aus drei Gärtner*innen, einer Pädagogin und einer Ethnologin und wir bewirtschaften einen Acker am Rand von Grone, wo wir vielfältiges Bio-Gemüse anbauen. Zusätzlich zum Gemüse bauen wir auf dieser und anderen Flächen eine wachsende Vielfalt an Obst an - bisher hauptsächlich Äpfel und Birnen -, die ebenfalls Teil der Solawi sind. Neben der regionalen Versorgung mit hochwertigem Gemüse und Obst veranstalten wir über unseren Verein “Lernacker Stadtsolawi Göttingen e.V.” Umweltbildungsworkshops vom Kindergarten- bis zum Erwachsenenalter rund um die Themen Gärtnern, Ernährung und In-Kontakt-Treten mit unserer Um- bzw. Mitwelt.

Das Konzept der Solidarischen Landwirtschaft (Solawi) zeichnet sich durch einen Zusammenschluss von Erzeugerinnen und Abnehmerinnen aus, die gemeinsam Verantwortung für die Erzeugung von Nahrungsmitteln übernehmen und als Solidargemeinschaft sowohl die Risiken als auch die Erfolge gemeinsam tragen und teilen. Die Abnehmerinnen teilen sich die Ernte, die erzeugt wird, und stellen dafür gemeinsam solidarisch die finanziellen Mittel, die es für das Betreiben der Landwirtschaft braucht. So können alle von reichen Ernten profitieren und das Risiko von Ernteeinbußen insbesondere durch Klimaeinflüsse und Schädlinge lastet nicht alleine auf den Erzeugerinnen. Darüber hinaus entsteht ein Raum, in dem Abnehmer*innen aktiv Teil der Landwirtschaft werden, neue Bezüge zu ihren Lebensmitteln gewinnen und Wissen zur deren Erzeugung erlangen können.

Wenn ihr Lust habt, uns persönlich kennenzulernen, habt ihr zeitnah zwei Gelegenheiten dafür:

  • Samstag, 23.04. von 15:30 - 18:00 Uhr: alle, die der Veranstaltungen vor dem Rechner müde sind, können uns auf dem Acker im Siekweg besuchen. Dort könnt ihr einen Eindruck von unserer Arbeit bekommen und den Ort kennenlernen, an dem wir das Gemüse für euch anbauen

  • Dienstag, 26.04. um 19 Uhr: wir laden zur digitalen Infoveranstaltung über die Plattform bigbluebutton ein. Alle Interessierten können sich kurz vorher über diesen Link einwählen: https://haingaerten.n0emis.network/apps/bbb/b/gEPktg5YEMBDdR8T  

Bei der Veranstaltung könnt ihr uns und unsere Arbeit näher kennenlernen und alle Fragen klären, die noch offen sind.

Aktuell befinden wir uns im Anmeldungs- und Bietverfahren für die Ernteanteile dieser Saison. Über das sog. Bietverfahren möchten wir für eine faire Verteilung der Kosten sorgen und es auch Menschen mit geringerem Einkommen ermöglichen, Gemüse von uns zu bekommen (solidarisch halt!). Wie genau ihr einen Ernteanteil bekommen könnt und wie das Bietverfahren funktioniert, erfahrt ihr hier: https://www.stadtsolawi.de/mitglied-werden/   Wenn dann noch Fragen offen bleiben, schreibt uns gerne einfach eine Mail an stadtsolawi@posteo.de .

Mit einer Mitgliedschaft in der Stadtsolawi erhaltet ihr nicht nur wöchentlich frisches Obst und Gemüse, sondern ihr fördert gleichzeitig eine kleinbäuerliche, solidarische, regenerative Form von Landwirtschaft. Und ihr werdet Teil einer Gemeinschaft, mit der ihr einen Beitrag zum Klimaschutz leistet und eure Stadt aktiv mitgestalten könnt - zum Beispiel bei gemeinsamen Pflanz- und Ernteaktionen auf dem Acker

Die Abholstellen für die Ernteanteile befinden sich in Grone direkt am Acker sowie auf dem Göttinger Wochenmarkt. Alle weiteren Informationen zum Projekt und über uns findet ihr auf unserer Website: https://www.stadtsolawi.de/   Über die Webseite könnt ihr euch auch für unseren Newsletter anmelden.

Wir freuen uns auf gemeinsames Wachsen mit euch!

Herzliche Grüße, Eure Stadtsolawistas

http://www.stadtsolawi.de  

mailto: stadtsolawi@posteo.de